Nachhaltig geführte Familien-Unternehmen erzielen attraktive Renditen. Warum das so ist lesen Sie im aktuellen Artikel unseres Portfolio Managers Jens Hillers (H&P European Small and Mid Cap Opportunities Fonds, WKN: A2DTMB) im SmartInvestor, Ausgabe Mai 2019. 

Familiengeführte Unternehmen zeichnen sich in der Regel durch Innovation, eine besondere Unternehmenskultur, einen relativ niedrigen Verschuldungsgrad, Verantwortungsbewusstsein durch eigene Haftung und vor allem durch eine langfristige Perspektive unternehmerischer Entscheidungen aus. Oft besetzen diese Unternehmen in attraktiven Nischen eine globale Marktführerschaft, die durch hohe Eintrittsbarrieren geschützt ist, und weisen ein überdurchschnittliches, strukturelles Wachstum gegenüber der Gesamtwirtschaft sowie eine höhere Profitabilität im Wettbewerbsvergleich auf. Es empfiehlt sich unserer Überzeugung nach, das Portfolio gerade in der aktuellen Marktphase auf solche langfristigen Gewinner auszurichten.

Der besondere Charme des aktuellen Aktienmarktumfelds liegt darin, dass die vorhandenen, im Wesentlichen nicht unternehmensspezifischen Unsicherheiten zu aus unserer Sicht z.T. extremen, nicht gerechtfertigten Kursschwankungen führen. Dies ist sehr gut an der jüngsten Kursentwicklung der Eurofins, Dormakaba und auch Krones abzulesen. Auf Basis einer fundierten eigenen Analyse und Bewertung des Unternehmens lassen sich so ganz gezielt günstige Einstiegsmöglichkeiten in langfristig attraktive Investments identifizieren. 

 

Klicken Sie auf das Bild um den vollständigen Artikel zu lesen: